F-BK: SV Tannau – MTG Wangen II 28:26 (15:15)

Obereisenbach – In ihrer heimischen Mehrzweckhalle in Obereisenbach sind die Handballerinnen aus Tannau einfach nur sehr schwer zu bezwingen.

Diese Erfahrung durfte am Wochenende auch die “Zweite” aus Wangen machen, die trotz eines deutlichen 4:10-Rückstandes zur Halbzeit wieder auf Augenhöhe unterwegs gewesen waren.

Zwar erwischten die Gastgeberinnen auch nach dem Seitenwechsel den besseren Start, doch die Gäste ließen sich einfach nicht abschütteln. Am Ende rettete Tannau, in deren Reihen Susanne Hampe als Goalgetterin glänzte, den Vorsprung ins Ziel.

SVT: Egger (Tor), Hampe (13, 9/12), Tina Stoß (8), Alessa Haberer (4), Anja Stoß (2, 0/1), Hillebrand (1), Corinna Haberer, Ricarda Bergmann, Sprenger, Franziska Bergmann, Schupp.