F-BK: HSG Langenau-Elchingen II – SG Argental II 18:18 (10:6)

Elchingen – Mit einem verdienten Zähler auf dem Konto hat sich die Reserve der SG Argental auf den Heimweg in Richtung Süden machen dürfen. Am Ende hieß es 18:18 bei der “Zweiten” der HSG Langenau-Elchingen.

Nachdem die erste Halbzeit klar an die Gastgeberinnen gegangen war, weil sich die Mannschaft von SGA-Trainerin Anika Hommel unter dem Strich zu viele Fehlwürfe leistete, schnupperte man in der Schlussphase sogar am Sieg.

18:16 lagen die Argentalerinnen unter den Augen einiger Spielerinnen aus der ersten Mannschaft vorne, als man gleich zwei Zeitstrafen kassierte, sodass man noch zwei Treffer hinnehmen musste und zum Bezirksklassen-Auftakt Unentschieden spielte.

SGA II: Fetz (Tor), Messner (5, 1/2), Probst (4/3), Steiner (3), Schörkhuber (3), Dreher (1), Bentele (1), Günthör (1), Rieger, Baur, Seider, Otto, Lehmann.