M-LL-S: HSG Mimmenhausen/Mühlhofen – SG Gutach/Wolfach 27:15 (15:8)

Salem – Dank eines souveränen Heimerfolges haben sich die HSG-Herren aus Mimmenhausen-Mühlhofen “Big Points” im Abstiegskampf gesichert.

Vor stimmungsvoller Kulisse in der BZ-Arena schaffte es die Mannschaft von Felix Radon die SG Gutach/Wolfach von Anfang an vom eigenen Tor fernzuhalten.

Nach gerade einmal zehn Minuten konnte man beim Stand von 6:2 eine Vier-Tore-Führung herausspielen.

Durch eine kollektiv starke Abwehrleistung mit einem glänzend aufgelegten Sven Köster im Tor, konnte man den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 15:8 ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel kam die HSG konzentriert aus der Kabine. Durch konsequentes Angriffsspiel wurde die Führung schnell auf zehn Tore ausgebaut.

Selbst eine Umstellung auf Seiten der Gutacher auf eine offensive 3:3-Abwehr brachte die HSG MM nicht aus dem Konzept. Die Angriffe wurden souverän runtergespielt und die Abwehr war kaum zu überwinden.

So konnte am Schluss ein klarer und hochverdienter 27:15-Sieg gefeiert werden, der Mimmenhausen/Mühlhofen Luft im Tabellenkeller verschafft.

HSG MM : S. Köster, J. Ehrmann (Tor); J. Polis (1), F. Schweda (4/3), R. Boitor (5), S. Hurrle (2), V. Schatz, A. Baur (7), A. Buneta (4), H. Schlegel (2), D. Kugler, M. Allgaier (1), L. Groh, L. Albiez (1/1).