70. Dreikönigsturnier: TuS Steißlingen und HSG Mimmenhausen-Mühlhofen holen Jubiläumssieg

Friedrichshafen – Abonnement-Sieger TuS Steißlingen und das Damenteam der HSG Mimmenhausen-Mühlhofen haben sich am Bodensee gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Grund des Abstechers der beiden Vereine aus Südbaden in die Zeppelin- und Messestadt war das 70. Dreikönigsturnier der HSG Friedrichshafen-Fischbach gewesen.

Nachdem Steißlingen schon bei den vergangenen beiden Auflagen zu überzeugen wusste, war die HSG MM erstmals nach langer Zeit wieder mit von der Partie.

Nach leichten Anlaufschwierigkeiten steigerte sich Mimmenhausen-Mühlhofen mit zunehmender Wettbewerbsdauer und ließ die stark eingeschätzte Konkurrenz der SG Argental und der MTG Wangen hinter sich.

Platz vier bei der Damenkonkurrenz belegte die HSG FF selbst. Bei den Herren landete Wangen abermals auf dem zweiten Rang, während die gastgebenenden Blisshards bei der 70. Auflage Dritter geworden waren.

Und das relativ knapp vor der TG Biberach, die sich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter den Hausherren einsortierte.

“Wir bedanken uns bei allen Mannschaften, Zuschauern und Helfern und wünschen euch eine erfolgreiche restliche Saison”, erklärte HSG-Vorstand Ingo Ortlieb zum Abschluss.

Auch Stefanie Haid, die mit Annika Rist die Damenkonkurrenz auf die Beine gestellt hatte, gab den Damenteams bei der Siegerehrung am Vortag ähnliche Wünsche mit auf den Nachhauseweg.

Die Ergebnisse:

Damen: 1. HSG Mimmenhausen-Mühlhofen, 2. SG Argental, 3. MTG Wangen, 4. HSG Friedrichshafen-Fischbach.

Herren: 1. TuS Steißlingen, 2. MTG Wangen, 3. HSG Friedrichshafen-Fischbach, 4. TG Biberach.