M-KLA-B: HSG Friedrichshafen-Fischbach II – HSG Oberstaufen-Lindenberg 21:23 (7:12)

Friedrichshafen – Es hat nicht sollen sein für die “Zweite” der Häfler Spielgemeinschaft gegen ihre Gäste aus dem Allgäu.

Am Ende hat wirklich nicht viel gefehlt und Trainer Alex Stehle – der wieder einmal selbst mitspielen musste – und die Seinen hätten daheim gepunktet.

Doch in entscheidenden Phasen einer ausgeglichenen Partie war Oberstaufen-Lindenberg den nötigen Tick cleverer, machte weniger Fehler und nutzte seine Chancen besser.

HSG FF II: Jakob, Castner (Tor); Keller (6), Pentzlin (6), Lunkwitz (3), Röhner (2), Stehle (1/1), Neher (1), Blank (1), Schmidt (1, 0/1), Wenners, Gräfe.