M-KLB: HSG Langenargen-Tettnang III – TSG Leutkirch II 38:24 (17:12)

Tettnang – Die Serie der Erfolglosigkeit ist aus Sicht der LA-Hippos dank eines auch in dieser Höhe verdienten Heimsieges gerissen.

Denn nach vier Spielen ohne Sieg machte die “Dritte” aus Langenargen-Tettnang vieles wesentlich besser als zuletzt, obwohl der Start zunächst ausgeglichen war.

Mit zunehmender Spieldauer fanden die “alten Herren” um Georg Vögele aber immer besser in den Rhythmus und lagen zur Halbzeit mit 17:12 vorne.

Doch damit nicht genug, denn im zweiten Abschnitt dominierten die “Hippos” das Geschehen gegen Leutkirchs Reserve beinahe nach Belieben und gewannen auch in dieser Höhe verdient.

HSG LA-TT III: Mayr, Müller (Tor); Vögele, Knierim, Dreher, Zeinar, Niedermann, Biermann, Heinzler, Merath, Widmann, Stöhr, Riegel, Maier.