F-BK: HCL Vogt – TV Kressbronn 25:25 (10:11)

Vogt – Mit “nur” einem Zähler haben sich die “Seesterne” aus Kressbronn in der Bezirksklasse der Damen beim Spitzenreiter aus Vogt begnügen müssen.

Über die gesamte Spielzeit waren die Gäste das spielerisch bessere Team, verpassten es jedoch, sich vorzeitig abzuschätzen. Stets hatten die TVK-Damen zwei, drei Treffer Vorsprung und hatten Chancen, diesen zu vergrößern.

Auch in der vorletzten Minute lag die Mannschaft von TVK-Trainerin Stefanie Raaf mit 25:23 vorne, kassierte allerdings zwei Tore in Serie zum 25:25-Endstand.

“Für mich bedeutet dieses Ergebnis ganz klar, dass wir einen Punkt verloren haben”, erklärte Steffi Raaf hinterher. “Wir waren spielerisch besser.”

TVK: Lea Raaf, Zeininger (Tor); Messner (8, 3/4), Brentel (6), Dreher (4), Ullrich (3), Spindler (2), Hepp (1), Wagner (1), Seipp, Steiner, Münch, Hanser.