M-KLB: TSG Ailingen II – TSG Leutkirch II 27:23 (13:12)

Ailingen – Auch die Reserve der Ailinger Handballer hat am Wochenende doppelt gepunktet. Erst in der Schlussphase stellte man in der Kreisliga B gegen die “Zweite” der TSG Leutkirch die Weichen auf Sieg.

Denn bis in die Schlussphase hinein entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für Ailingens Spielertrainer Marcello Ficht und seine Nebenleute. Die entwickelten schließlich den nötigen Tick mehr Durchschlagskraft und sorgten mit drei Toren in Folge für die Entscheidung.

Dank des erst zweiten Saisonerfolges verschaffte sich die TSG Ailingen II etwas mehr Luft im Tabellenkeller und dürfte in der Rückrunde, sofern das Team gesund und im Kern so beisammen bleibt, für weitere Siege gut sein.

TSG II: Höhn (Tor), Hengge (8/2), Martin (6/1), Ficht (3), Hinderhofer (3), Wallkum (2), Schube (2), Arnold (1, 0/1), Gsimbsl (1, 0/1), Darga (1), Selegrad, Kuch.