M-KLB: TSG Ailingen II – HC Hohenems 32:23 (14:9)

Ailingen – Trotz ein paar Startschwierigkeiten haben die die Kreisliga-Handballer der TSG Ailingen II in der B-Liga einen verdienten Heimsieg verbuchen können.

Gegen die Reserve aus Hohenems wussten sich Spielertrainer Marcello Ficht, der von Dennis Schwaab auf der Bank ersetzt wurde, im Verlaufe des Spiels in allen Mannschaftsteilen zu steigern und zeigten somit ein ganz anderes Gesicht als zuletzt beim Derby in Kluftern.

Kein Wunder, schließlich war die “Zweite” aus Ailingen dieses Mal auch wesentlich besser besetzt und teilte sich die Kräfte richtig gut ein. Am Ende blieben beide Zähler in Ailingen.

“Wir haben insbesondere in der Chancenauswertung einen guten Tag erwischt, obwohl wir phasenweise mit zu wenig Tempo agiert haben”, sagte Ficht hinterher.

TSG II: Höhn (Tor), Huber (9, 2/3), Martin (8), Hengge (6), Bucher (3), Ficht (1), Gsimbsl (1), Kuch (1), Mayer (1), Kevin Wallkum (1), Schube (1), Nico Wallkum, Herkommer.