M-KLA: TG Bad Waldsee – TSG Ailingen I 23:26 (11:9)

Bad Waldsee – Ihren zweiten Platz in der A-Liga haben die Handballer aus Ailingen verteidigen können. Doch die Gäste mussten sich mächtig strecken.

Gerade in der Defensive und in Sachen Chancenauswertung hatte die TSG in Waldsee so ihre Probleme gehabt.

Erst in der Schlussphase wachte der Aufstiegskandidat vom Bodensee auf und wendete das Blatt, weil man selbst in Unterzahl mehr Torgefahr entwickelte.

“Wir haben uns in der Abwehr nicht von der besten Seite gezeigt und so den Gegner weitestgehend aufgebaut”, kommentierte Peter Rossi den Auswärtssieg.

TSG: Holzner, Löchle (Tor); Freise (9), Bucher (6), Back (4, 1/2), Kuttler (3), Felbinger (2), Schube (1), Hinderhofer (1), Eisenbraun, Huber, Hengge.