F-BL: TSG Ailingen – TV Gerhausen 27:28 (15:14)

Ailingen – Bitterer kann man eine Partie fast nicht verlieren, als es den Ailinger Handballerinnen gegen Gerhausen widerfahren ist.

Denn die Mannschaft von Coach Jürgen Frank ging nach einer ausgeglichenen Partie erst nach einer turbulenten Schlussphase als Verlierer vom Feld der heimischen Ailinger Sporthalle.

Und das auch, weil man das Duell in Unterzahl beenden musste und etwas Pech bei einem Siebenmeter hatte, den Torfrau Julia Christ zunächst entschärfte.

Doch im zweiten Versuch machte Gerhausen den Siegtreffer. “Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen: Sie hat gekämpft, aber so ein Ende sicher nicht verdient gehabt”, fasste Jürgen Frank dieses Ende in Worte.

TSG: Christ, Bourdais (Tor); Vogel (9, 8/9), Kebach (8), Lea Jäger (2), Clarissa Höhn (2), Meschenmoser (2), Tauch (2), Divy (1), Haake (1), Künstler.