F-BL: TSG Ailingen – TSG Ehingen/Donau 22:21 (14:9)

Ailingen – Die TSG-Handballerinnen haben es auf dem Weg zum nächsten doppelten Punktgewinn richtig spannend gemacht.

Nach einer richtig starken ersten Halbzeit, schlich sich beiden Gastgeberinnen nach der Pause der Schlendrian ein, sodass es noch einmal eng wurde.

Doch Ailingen stabilisierte sich in der “Crunchtime” nochmals und brachte den Sieg nach Hause. Wichtig, wenn man bedenkt, dass der Tabellenzweite vom Bodensee am Wochenende zum Spitzenreiter nach Gerhausen fährt.

“Um dort etwas zu holen, müssen wir die gute Leistung der ersten Halbzeit über die volle Distanz auf die Platte bringen”, stellt Coach Lars Rossi klar.

TSG: Kramer, Christ (Tor); Höhn (8/1), Kebach (4), Jäger (2), Divy (2), Vogel (2), Haake (2), Meschenmoser (1), Tauch (1), Darga, Kreft.