F-BK: SV Tannau – TV Kressbronn 29:29 (17:14)

Obereisenbach – Dieses Lokalderby zwischen Tannau und den “Seesternen” aus Kressbronn hat alles, aber auch wirklich alles zu bieten gehabt.

Nachdem sich beide Kontrahenten zunächst nichts geschenkt hatten, zogen die Gastgeberinnen auf und davon. 28:21 führte Tannau in Minute 47 bereits, als die Gäste eine fulminante Aufholjagd starteten, die in der Schlussphase im 28:29-Anschlusstreffer gipfelte.

In einer Auszeit schwor TVK-Trainerin Stefanie Raaf ihre Mädels auf den letzten Spielzug ein – noch 14 Sekunden. Mit der Schlusssirene bekam Kressbronn einen Strafwurf zugesprochen, den Ann-Kathrin Messner verwandelte.

SVT: Egger (Tor), Hampe (9, 4/6), Anja Stoß (6, 5/6), Tina Stoß (5/1), Alessa Haberer (4), Hillebrand (2), Sprenger (2), Ibele (1), Corinna Haberer, Bergmann, Schupp.

TVK: Lea Raaf, Hommel (Tor); Messner (9, 7/8), Brentel (7), Wagner (4, 0/1), Hepp (4), Spindler (3), Seipp (1), Bentele (1), Schörkhuber.