F-BK: SV Tannau -HSG Langenau-Elchingen II 26:17 (13:8)

Obereisenbach – Nachdem der Tabellenzweite aus Tannau zunächst so seine Schwierigkeiten hatte, zu seinem Rhythmus zu finden, gewann man doch noch standesgemäß.

Dies war der Tatsache geschuldet, dass die Gastgeberinnen ihre Abwehr stabilisierten und gegen die “Zweite” aus Langenau-Elchingen mit Tempohandball für Nadelstiche sorgten.

Folgerichtig setzte man sich zur Halbzeit auf 13:8 ab und hatte die Begegnung in Obereisenbach auch nach dem Seitenwechsel unter Kontrolle.

Denn in den zweiten 30 Minuten entwickelte Tannau wesentlich mehr Durchschlagskraft im Angriff und gewann das Duell am Ende verdient.

SVT: Egger (Tor), Tina Stoß (6), Hampe (4/2), Sprenger (4), Corinna Haberer (3), Kretz (2, 0/1), Ibele (2), Anja Stoß (2), Kammerer (1), Schupp (1), Bergmann (1), Hillebrand, Heilig, Alessa Haberer.