F-BK: TV Weingarten II – SG Argental II 21:21 (11:9)

Weingarten – Dank einer deutlichen Leistungssteigerung im letzten Drittel der Begegnung und mit dem Glück des Tüchtigen hat die SGA-Reserve doch noch gepunktet.

Denn über weite Strecken der Partie bei Weingarten II hatte es ganz danach ausgesehen, als würde die “Zweite” aus Argental an diesem Nachmittag leer ausgehen.

Doch es sollte anders kommen, weil man sich in allen Mannschaftsteilen zusammenriss und weniger Fehler machte. Folgerichtig verkürzte man den Rückstand nicht nur, sondern glich in der Schlussminute durch Tanja Ruetz sogar noch aus.

Dass es dann beim 21:21-Unentschieden geblieben war, lag auch daran, dass die Gastgeberinnen ihren letzten Wurf an den Pfosten setzten, sodass die Mädels von Coach Hermann-Josef Altwicker einen Zähler ergatterten.

SGA II: Fetz, Onderka (Tor); H. Spindler (6, 0/1), Seipp (3), Probst (3/2), L. Spindler (2), Wagner (2), Ruetz (2/1), Dorfschmid (1/1), Stellbauer (1), Dingler (1), Bentele, Lehmann, Steiner.