F-BK: MTG Wangen II – SG Argental II 25:17 (15:9)

Wangen – “Wir wussten, dass es dort schwer wird und haben uns im Vorfeld keinen Druck gemacht”, sagte SGA-Coach Hermann-Josef Altwicker nach der Derbyniederlage im Allgäu.

Wie erwartet hat die Argentaler Reserve dem Tabellenführer nur phasenweise etwas entgegenzusetzen gehabt und lag zur Pause bereits mit 9:15 hinten.

Auch nach dem Seitenwechsel machten Isabella Wucher (12 Treffer) und ihre Mitspielerinnen der MTG mehr aus ihren Möglichkeiten, weil sich die Gäste zudem von vielen Siebemeterentscheidungen auf beiden Seiten aus der Konzentration bringen ließen.

Folgerichtig gewann Wangen II verdient gegen die Zweitvertretung der SGA, die dennoch nicht mehr viele Punkte braucht, um den Klassenerhalt zu packen.

SGA II: Fetz, Onderka (Tor); Dorfschmid (4, 2/4), Hanna Spindler (4, 1/2), Seider (3/1), Otto (2/1), Bentele (1), Dingler (1), Lena Spindler (1), Wagner (1), Lehmann, Seipp, Schmid, Schörkhuber.