M-KLB: HSG Langenargen-Tettnang III – FC Kluftern 39:23 (20:9)

Tettnang – Der “Derbysieg” in der B-Liga ging auch in dieser Höhe verdient an die “Dritte” aus Langenargen-Tettnang, die den Gästen aus Kluftern bereits in Abschnitt eins den Zahn gezogen hatte.

20:9 lagen die Hausherren in der Tettnanger Carl-Gührer-Halle bereits vorne und ließen auch in den zweiten 30 Minuten keinen Zweifel daran aufkommen, wem die beiden zu vergebenden Zähler gehören sollten. Angeführt vom treffsicheren Georg Vögele (elf Tore) hatte es die HSG III viel zu leicht, zum Torabschluss zu kommen.

Erst in der Schlussphase – als der einseitige Vergleich längst entschieden war – kam der FCK besser ins Spiel und erzielte im Angriff mehr Wirkung, als es noch vor der Halbzeitpause der Fall gewesen war.

HSG III: Alfons Müller (Tor), Vögele (11/3), Häufle (7), Zeinar (6), Dreher (6), Greiffendorf (3), Steffen Müller (2), Köberle (2), Breuning (1), Widmann (1), Niedermann, Knierim, Werner.

FCK: Klose (Tor), Kuzma (9), Thum (7), Schmollinger (3, 0/1), Mirko Behnke (1), Dickreiter (1/1), Jannik Behnke (1), Ferber (1), Müller, Tardiveau.