F-BL: TG Biberach II – HSG Friedrichshafen-Fischbach I 21:20 (12:11)

Biberach – Wie schon in der vergangenen Spielzeit haben sich die Damenteams der TG Biberach II und der HSG Friedrichshafen-Fischbach auch zum Start in die neue Saison ein packendes Duell geliefert.

Am Ende waren es Kleinigkeiten, die über Sieg und Niederlage entschieden haben, sodass die Gastgeberinnen nach 60 packenden Minuten jubeln durften. 21:20 hieß es am Ende für die “Zweite” von der Riss, die gegen die Häflerinnen schon im Vorjahr beide Duelle gewonnen hatten.

Am Ende war es eine Überzahlsituation, die Biberach den doppelten Punktgewinn einbrachte. „Schade, dass es nicht zu mehr gereicht hat“, bilanzierte HSG-Coach Damir Turnadzic. “Ich bin zufrieden mit meinen Mädels.”

HSG I: Amann (Tor), Kunz (5/1), Wildner (4), Nothelfer (3), Knoll (2), Kordes (2), Diemer (2/1), Feßler (1), Pechar (1), Haid, Heina, Seliger.