M-KLA: HC Lustenau II – HSG Friedrichshafen-Fischbach II 37:24 (20:11)

Lustenau – Nichts zu holen hat es für die Reserve der Häfler Spielgemeinschaft in der Kreisliga A gegeben. Schon zur Pause gerieten die Gäste im Nachbarland vorentscheidend in Rückstand.

Die Mannschaft von HSG-Trainer Elvir Alibasic ließ an diesem Tag vieles vermissen, leistete sich Ballverluste und technische Fehler. Dabei war die “Zweite” der Häfler Spielgemeinschaft zunächst auf Augenhöhe unterwegs.

Mit zunehmender Spieldauer wuchs der Rückstand kontinuierlich an, sodass die Reserve des HC Lustenau früh die Gewissheit hat, das “Länderspiel” für sich zu entscheiden.

HSG FF II: Jakob (Tor), Städele (8/4), Hörmann (6), Magino (4), Lepara (2, 0/1), Gräfe (1), Rodi (1), Fiesel (1), Blank (1), Wenners.