M-KLA-B: HC Lustenau II – HSG Friedrichshafen-Fischbach II 18:31 (8:14)

Lustenau – Ihre wohl bisher beste Saisonleistung haben die Herren II der Häfler Handballer in Österreich abgerufen.

Der erst zweite Saisonerfolg für die HSG FF II zeichnete sich bei Lustenaus Reserve allerdings recht früh ab, weil die Gäste insbesondere in der Abwehr einen richtig tollen Eindruck hinterließen.

Darüber hinaus wusste sich Torhüter David Castner auszuzeichnen, sodass seine Mannschaft bereits zur Halbzeit einen kleinen Vorsprung hatte.

Auch im zweiten Durchgang war die “Zweite” aus Friedrichshafen-Fischbach überlegen, drückte im Angriff aufs Tempo und nutzte die sich bietenden Möglichkeiten problemlos.

“Das war aus meiner Sicht ein gutes Spiel, weil jeder einen tollen Tag erwischt hat”, fasste Alex Stehle, Spielertrainer der HSG-Reserve, den Auswärtssieg zusammen.

HSG FF II: Castner (Tor), J. Lunkwitz (7, 1/2), B. Keller (5), Baumann (5), L. Keller (4), P. Pentzlin (3), Stehle (2, 1/2), Röhner (2), Wenners (1), Städele (1), N. Lunkwitz (1), Rodi, Böhrer.