M-KLB: HSG Langenargen-Tettnang II – FC Kluftern 32:21 (15:6)

Tettnang – An einem Tag, an dem fast alles klappte, ließ die “Zweite” aus Langenargen-Tettnang ihren Gästen aus Kluftern nicht wirklich eine Chance.

Passend dazu machten die Hausherren in Person von Felix Stauber den Derbysieg mit einem Kempa-Trick perfekt.

Und: Auch schon in den ersten 30 Minuten waren die Hausherren die klar bessere Mannschaft und lagen bereits zur Pause mit 15:6 vorne.

Dies war dem Umstand geschuldet, dass man in der Abwehr relativ wenig zugelassen und von allen Positionen reichlich Torgefahr ausgestrahlt hatte.

HSG LA-TT II: Wenzel (Tor), Witzke, Reger, Stauber, Hörmann, Höfle, Häufle, Fuchs, Ewerhardy, Greiffendorf, Strempel, Reggoldt, Schraff.