F-BL: SG Ulm-Wiblingen – TSG Ailingen 19:22 (11:11)

Wiblingen – Dank einer bärenstarken Abwehrleistung und einer sensationell gut aufgelegten Torfrau Caroline Bourdais haben die TSG-Handballerinnen das dritte Saisonspiel in Folge gewonnen.

Und das, obwohl die Gäste aus Ailingen nicht in Bestbesetzung angetreten waren und in der Chancenauswertung noch Luft nach oben gehabt hatten.

Doch nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte und einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen bis in die Schlussphase hinein, sorgten die “Geilen Perlen” mit drei Treffern in Serie für die Vorentscheidung.

Somit nahm die Mannschaft von TSG-Trainer Jürgen Frank erfolgreich Revanche für die bittere Heimpleite in der Vorsaison, als man gegen die SG noch einen Acht-Tore-Vorsprung verspielt hatte.

TSG: Bourdais, Kolb (Tor); Höhn (5, 0/1), Lea Jäger (4), Kebach (4, 0/1), Divy (3), Meschenmoser (3), Haake (3), Künstler, Darga, Vogel.