F-BK: TSG Ehingen/Donau – TV Kressbronn 22:15 (12:8)

Ehingen – Auch aufgrund einiger fehlender Stammspielerinnen sind die “Seesterne” aus Kressbronn am Wochenende in der Bezirksklasse ohne Zählbares geblieben.

Während man in der Offensive unter dem Strich viel zu wenig Durchschlagskraft entwickelte, schaffte man es am eigenen Kreis nicht, TSG-Wirbelwind Hannah Prang (elf Treffer) in den Griff zu bekommen. Folgerichtig bogen die Ehingerinnen relativ früh auf die Siegerstraße ein.

Kurios wurden die letzten zehn Minuten der Partie, als der Vergleich längst zugunsten der Gastgeberinnen entschieden war. Während diese nur noch zweimal trafen, gelang den TVK-Damen lediglich noch das Tor zum 15:22-Endstand.

TVK: Lea Raaf, Fricker (Tor); Brentel (6), Wagner (2), Steiner (2), Dreher (2, 0/1), Spindler (1), Messner (1/1), Hepp (1), Schörkhuber, Zeininger.