Argentals A-und B-Jugend beenden Bezirksligasaison

Laimnau – Die B-Jugend der SG Argental ist, trotz verunglückter Quali, in der Bezirksliga auf Punktejagd gegangen. Der Kader bestand nach dem Zusammenschluss mit der JSG Bodensee aus 18 Spielerinnen, die von Wiebke Krause und Selina Haack trainiert wurden.

Die Saison lief gut an: Es galt vor allem die neu formierte Mannschaft spielerisch und kameradschaftlich zusammen zu schweißen. In der diesjährigen starken Bezirksliga befindet sich die Mannschaft auf dem fünften Platz.

Nach einigen Jahren ohne A-Jugend, war es nach dem Zusammenschluss mit dem TV Kressbronn/ der JSG Bodensee möglich,  wieder eine zu stellen. Der kleine Kader von lediglich acht Spielerinnen wurde von der gut besetzten B-Jugend in der Bezirksliga tatkräftig unterstützt.

Das Training der beiden Teams wurde zusammengelegt, woraus schließlich “Das Team” entstand. Zwar steht die A -ugend der SGA auf dem letzten Tabellenrang der Bezirksliga, jedoch konnten alle Spielerinnen viel Spielpraxis sammeln und weiter dazu lernen.

Einige Spielerinnen kamen zudem schon zu Einsätzen in den aktiven Mannschaften und sammelten dort wichtige Erfahrungen. Auf diese Erfahrungen soll kommende Saison aufgebaut werden, denn die A-Jugend wird mit einem deutlich größeren Kader antreten können. Trainiert wird sie wieder von Maike Bittner und Rafaela Lehmann.