M-BK: TS Dornbirn – HSG Langenargen-Tettnang I 25:26 (10:14)

Dornbirn – Mit zwei Zählern im Gepäck sind die Handballer aus Langenargen-Tettnang ins heimische Sportzentrum zurückgekehrt.

Dabei wurde es in der Bezirksklasse im Nachbarland noch einmal richtig spannend und die Gäste wären in Dornbirn beinahe mit leeren Händen dagestanden. Doch es sollte anders kommen.

Und das, obwohl die HSG LA-TT I alles andere als in Bestbesetzung angetreten war und die eine oder andere Stammkraft durch Akteure der Reserve zu ersetzen hatte. Doch am Ende hatte man die stärkeren Nerven.

“Erfreulich, dass wir mit einer jungen Mannschaft einen guten Start geschafft haben”, sagte Coach Alexander Baur, der Clemens Balle vertrat. “Jetzt freuen wir uns alle auf unser erstes Heimspiel.”

HSG LA-TT I: D’Argento, Beil (Tor); Teichmann (7), Braunger (6), Steinacher (4/1), Maag (3), Baumann (2), Brugger (2/1), Schraff (1), Strempel (1), Witzke, Wuhrer.