M-KLB: FC Kluftern – HSG Langenargen-Tettnang III 22:21 (11:9)

Kluftern – Einen knappen, aber nicht unverdienten Heimsieg haben die Klufterner Handballer gegen das Spitzenteam aus Langenargen-Tettnang gefeiert.

Dabei waren die “LA Hippos” als Favorit ins Lokalderby gegangen, weil man  der Konkurrenz bis dato meistens nur die Rücklichter gezeigt hatte.

Doch dieses Mal hatten Georg Vögele und Co. mehr Gegenwehr, als es ihnen lieb gewesen war und ließen darüber hinaus die letzte Konsequenz vermissen.

Dies könnte auch daran gelegen haben, dass die “Dritte” der “HSG Latte” ihr letztes Saisonspiel bestritt und ohnehin noch vom neuen Tabellenführer aus Oberstaufen-Lindenberg überholt worden wäre.

FCK: Klose (Tor), Merkle (5), Thum (5), Würthner (3), Mirko Behnke (3, 2/3), Dickreiter (2), Kuzma (2), Jannik Behnke (1, 0/1), Tardiveau (1), Müller.

HSG III: Müller (Tor), Vögele (8/1), Zeinar (7), Dreher (2), Knierim (2), Krauß (1), Schiewe (1), Merath, Schulze, Widmann.